Krankenhaus in Amppipal

Direkthilfe Nepal e.V. übernimmt die Kosten der medizinischen Behandlung mittelloser Kranker im Krankenhaus in Amppipal. Das Krankenhaus wird von nepalmed e.V. gesponsert und wurde neun Jahre von dem deutschen Chirurgen Herrn Dr. Starke geleitet, der im März 2012 in den Ruhestand gegangen ist. Seitdem steht das Krankenhaus unter der Leitung eines nepalesischen Arztes. Unsere Spenden werden im Krankenhaus in einem Fonds verwaltet. Drei Personen entscheiden über die Vergabe des Geldes. Somit ist eine gerechte und transparente Mittelverwendung gewährleistet, die uns auch nachgewiesen wird.

In Nepal ist im Allgemeinen die staatliche Hilfe für Kranke unzureichend und es gibt nur in wenigen Distrikten, so auch im Distrikt Gorkha, eine gesetzliche Krankenversicherung. Viele mittellose Familien sind jedoch nicht in der Lage, für den Versicherungsbeitrag aufzukommen und haben somit keinen Versicherungsschutz. In diesen Fällen werden die Behandlungskosten aus dem Fonds bezahlt.

Projektleiter ist der Leiter des Krankenhauses in Amppipal, Herr Baburam Giri.

Alle Downloads

Rundbriefe (6)

Jahresberichte (6)

Zeitungsartikel (3)

Berichte (6)